- Nichts hält dich auf -
CRYSTALCRYSTAL
SAPPHIRESAPPHIRE
EMERALDEMERALD

Echo

EN/LTF-B

Ein Gleitschirm für alle deine Flugwünsche - erfülle sie dir mit dem ECHO.

Größe

21 23 25 27 29
XS S M ML L

Technische Daten

  XS S M ML L
Skalierungsfaktor 0.96 1 1.04 1.08 1.12
Projizierte Fläche (m²) 17.9 19.6 21.2 22.8 24.5
Ausgelegte Fläche (m²) 21 23 25 26.8 28.9
Schirmgewicht (kg) 3.7 3.9 4.2 4.4 4.7
Gesamtleinenlänge (m) 210 230 250 268 289
Höhe (m) 6.7 7 7.3 7.5 7.8
Anzahl der Leinenebenen (A/B/C) 3/4/3
Zellen 42
Ausgelegte Streckung 5
Projizierte Streckung 3.6
Maximale Profiltiefe (m) 2.6 2.7 2.8 2.9 3
Ausgelegte Spannweite (m) 10.2 10.7 11.2 11.6 12
Projizierte Spannweite (m) 8 8.4 8.8 9.1 9.4
Trimm Geschwindigkeit (km/h) 38
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 50
Minimales Sinken (m/s) 1
Bestes Gleiten 9
Zugelassenes Startgewicht (kg) 50-65 60-80 75-95 90-110 105-125
Zulassung EN/LTF-B

Beschreibung

Im ECHO erkennt man den Widerhall jener beliebten Eigenschaften unseres EPICs. Diese Elemente gepaart mit einem reduzierten Leinensatz und einem leichterem Materialmix bringen beim ECHO je nach Größe rund 500-700g weniger Gewicht auf die Waage. Gleichzeitig gelang es uns die Leistung zu erhöhen, ohne Kompromisse bei der Sicherheit in Kauf nehmen zu müssen.
Wie bei all unseren Schirmen profitiert auch der ECHO von der BGDtypischen Konstruktionsweise und bietet das bekannte, einfache Handling. Ebenso fand die Technik des 3D CCB (Curt Cut Billow) Anwendung und sorgt für eine saubere Eintrittskante und einen leistungsstarken Flügel. Das geringere Gewicht bedeutet auch eine niedrigere Trägheit, womit Vorschieß-Tendenzen der Kappe reduziert und erhöhte Rollstabilität erreicht wurde.

Die verwendete Shark-Nose Technik sorgt bei jeder Geschwindigkeit für hohe Stabilität und die verwendeten Ronstan-Umlenkrollen im Beschleunigersystem lassen ein bequemes und kräftesparende Beschleunigen auch auf langen Flügen zu. Der ECHO liefert dem Piloten ein klares Feedback ohne zu überfordern und bietet für seine Klasse eine epische Leistung!

+ + + + + + + + +

Konstruktionsmerkmale

Cord Cut Billow (CCB)

Das Cord Cut Billow System wurde entwickelt um die Oberflächenqualität, das Widerstandsvermögen und die aerodynamische Güte eines Gleitschirmes zu verbessern. Im Wesentlichen besteht das CCB aus zwei längsverlaufenden Nähten auf dem Obersegel, um den 3D Ballooning Effekt der Eintrittskanten bei einem befüllten Schirm zu verbessern. Das System reduziert die Falten und Knitterstellen, die entlang der Rippen an der Nase des Gleitschirmes verlaufen, erheblich. Nicht nur, dass diese Falten am Obersegel vorkommen, sie haben auch Auswirkungen auf die Rippen selbst, da sie die Profiltreue verändern und die Rippenstabilität reduzieren. Das CCB bringt generelle Verbesserung in der Leistung und ein Mehr an Stabilität im Segel. Das ist ein signifikanter Schritt nach vorne in der Konstruktion von Gleitschirmen.

Progressive Stabilität

Die progressive Stabilität soll Piloten vor leichter bis mäßiger Turbulenz warnen statt plötzlich völlig zusammenzuklappen, wenn es richtig turbulent wird. Der Artikel von Bruce in der Cross Country-Zeitschrift "Shifting Our Thinking on Safety" erklärt: "Ein Gleitschirm, der super stabil ist und fast nie klappt, kann zu mehr Unfällen führen, als wenn er öfter Klapper hat. Der Pilot ist ohne kleinere Klapper nicht vorbereitet und hat wenig Erfahrung mit dieser Situation umzugehen". Jeder Flügel wird bei starker Turbulenz einen Klapper bekommen. Ein kleiner Klapper in mittleren Turbulenzen ist leichter zu handhaben und daher sicherer als ein großer Klapper in starken Turbulenzen, der den Piloten überrascht.

Snap locks

Snap Locks sind leichte, kompakte Magnetbefestigungen, die die Bremsen mühelos mit den Tragegurten verbinden. Ein kleiner fokussierter Magnet in der Mitte und ein internes Verriegelungssystem halten den Bremsgriff an Ort und Stelle und geben ihn nur frei, wenn die Griffe zum Piloten hin heruntergezogen werden. Dieses einzigartige Designmerkmal sorgt dafür, dass die Griffe beim Groundhandeln, Packen oder Ausführen von Manövern sich nicht einfach von der Befestigung ungewollt lösen. Das Snap Lock-System löst viele der Probleme, die mit Druckknöpfen oder Magneten verbunden sind.

Optimierte Leinengeometrie

Im Laufe der Jahre haben wir unser System zur Optimierung der Leinengeometrie bei unseren Schirme perfektioniert. Wir verwenden zahlreichen Gleichungen, eine gute Software sowie die einfache und altbewährte Vermutungs- und Prüfmethode, um unser Leinenlayout zu erstellen. Das Ergebnis ist einfach: Weniger Leinen machen stabilere und schnellere Schirme.

Baby-A-Tragagurte

Wir haben einen geteilten A-Tragegurt zum anlegen von grossen Ohren. Dieser Gurt ist ab der Hälfte ½-Verhältnis mit dem Rest der A-Leinen. Dies erleichtert das Benutzten des Manövers "großen Ohren" und hilft dabei, Geschwindigkeit und Stabilität beim beschleunigten Fliegen zu verbessern. Das Beschleunigersystem ist leichtgängig, einfach und sorgt für bestes Gleiten im beschleunigten Flug.

Eyes Wide Open Sicherheit

Gleitschirme, die sprechen, sind sicherer. Sichere Gleitschirme machen den Piloten besser. Bessere Piloten fliegen weiter. Weiter fliegende Piloten sind glücklichere Piloten. Eyes Wide-Open Sicherheit bringt glücklichere Piloten hervor.

Tadelloses Spiralverhalten

Das Spiralverhalten ist erstaunlich - die Spiralstabilität kann bei Anfängerflügeln mit niedrigem Seitenverhältnis ein Problem sein, aber wir haben den Gleitschirm ausgiebig getestet, mit unterschiedlichen Neigungen und Sinkraten, und er ist noch nie in einer Spirale geblieben! Dies ist sehr ungewöhnlich für einen Schulschirm und ein großer Sicherheitsbonus.

Triple finger diagonals

Über die gesamte Flügeltiefe des Profils haben wir dreiteilige Diagonalrippen entworfen, die durch die Löcher von anderen Diagonalrippen verlaufen. Sie gewährleisten die strukturelle Integrität, indem sie die Vorspannung der Rippen vermeiden und einen stabileren Flügel erzeugen, selbst wenn die Bremse betätigt wird. Dies ist besonders wichtig in der Nähe der Hinterkante, da das Profil dünn und die diagonalen Rippen flach sind und höhere Lasten tragen.

Gewichtsoptimierte Rippen

Wir haben die Festigkeit und Robustheit der Rippen beibehalten und gleichzeitig unnötiges Material entfernt. Dies bedeutet weniger Gewicht, ohne die Kosten zu erhöhen oder die Festigkeit des Flügels zu verringern. Die Lochpositionierung und -größe hängt von den Lasten ab, die das Segel vor Ort aufnimmt, und dank der jüngsten Entwicklungen in unserer Software ist es jetzt möglich, dies genau zu berechnen.

Ziel

Der ECHO ist DER Allrounder in unserem Sortiment. Entwickelt für frischgebackene Flugscheinbesitzer, Hike&Fly Enthusiasten, Streckenflug-Aspiranten, Weltenbummler, Windreiter und Biwak-Touristen. Mit seiner soliden Mischung an ausgewogener Leistung und stressfreier Sicherheit erhältst du all das, wonach du schon immer gesucht hast in einem leichtgewichtigen und trotzdem robusten Gleitschirm vereint. Einfaches Fliegen, grenzenlose Möglichkeiten und eine gefällige Optik – du wirst deinen ECHO lieben.


Notizen von Bruce

Wissen ist Macht. Um gut und sicher mit seinem Gleitschirm unterwegs zu sein, ist es meiner Meinung nach essentiell, dass der Pilot stets Herr der Lage ist. Dabei ist die Kenntnis darüber, was rund um einen in der Luft vor geht ebenso wichtig wie die passive Sicherheit des Flügels selbst.

Meine Gleitschirme sind alle so konstruiert, dass sie verständliche Rückmeldung darüber geben, was in der Luft rundum los ist, ohne den Piloten dabei zu überfordern. Ich nenne diese „progressive Stabilität“. Meine Gleitschirmkonstruktionen reagieren schrittweise auf die unterschiedliche Turbulenzniveaus. So informiert kann der Pilot sicher in seiner bevorzugten Komfortzone bleiben.

Dem Piloten diese Information über Turbulenzen in der Luft vorzuenthalten mag ihn zwar sicher fühlen lassen, führt aber dazu, dass er sich der möglichen Risiken zunehmender Turbulenzen nicht bewusst ist.

Flieg sicher, flieg zuversichtlich, flieg mit progressiver Sicherheit und verstehe die Luft um dich herum.

Lies mehr über Progressive Stabilität in dem Cross Country Artikel "Icaristics - Shifting Our Thinking on Safety" in Ausgabe 176

Fliegen Niveau / Stil

Lieferumfang

Gleitschirm / Rucksack / Beschleuniger / Reparaturset / Innenpacksack / Tragegurttasche / Kompressionsband / BGD T-shirt / USB stick with manuals / BGD stickers

Materialien

Top surface Dominico D20 36g/m²
Bottom surface Porcher Skytex 27g/m²
Internal structure Porcher Skytex Hard 32g/m²
Nose reinforcing Plastic wire 2,4mm
Pulleys Ronstan/Harken
Top lines Liros DC
Middle lines Edelrid 8000U
Lower lines Liros TSL
Brakes Liros DC

Downloads

Veröffentlichte Videos

PPG trans-Maldives

21-04-2019

During a 1000km open ocean traverse of the Maldives BGD team pilots Ant and Tim Green captures these stunning images of our DGAC certified Echo and Luna PPG wings. Mehr

Coupe Icare - 2018

30-09-2018

Bright sunshine and fluffy clouds graced this years' Coupe Icare festival where we launched our newest product the EN-B RIOT (the PUNK's lighter twin). Although the colour scheme may change for the final product a few prototypes could be seen flying... Mehr

Echo - EN B - Bounce from one flying style to another

18-12-2017

A young boy in the French Alps yells ECHO into to mountains, there is no reply. After a few tries the ECHO finally bounces back to him with flying colours. The ECHO then bounces back across France to the Dune de Pyla for wagga soaring and back to... Mehr

Fly light - Fly BGD LITE - Lynx, Riot, Echo, Dual LITE

14-09-2017

For lovers of hike-and-fly and vol-bivouac, and those whose passion is travelling and flying the globe, BGD now have a complete range of lightweight gliders and accessories. The Echo, Base Lite, Lynx and Dual-Lite tandem have all the performance and... Mehr

Road Trip in Andaloucia

12-09-2016

Flying BGD, Rody takes to the open road and captures his view of Andaloucia, Spain during a stunning 10 minute film filled with eye candy. Mehr

Paraglider Maintenance

12-02-2020

Everything you should know about packing, storing, and generally taking care of your paraglider. Mehr