Tandem - Dual 2 ZWEI SCHRITTE UND WEG!

Mit einfachstem Startverhalten und jederzeit entspanntem Gefühl in der Luft - der DUAL 2 sorgt für das ultimative Erlebnis für Pilot und Passagier

paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design

Flugstil

  • Learning
  • Hike and Fly
  • Cross Country
  • Freestyle
  • SIV
paraglider Tandem - Dual 2 <em> ZWEI SCHRITTE UND WEG!</em> Bruce Goldsmith Design

Technische Daten

  38 42  
Zoom 0.95 1.00  
Fläche projiziert 32.30 35.70
Fläche ausgelegt 37.80 41.80
Schirmgewicht 7.5 7.9 kg
Gesamtleinenlänge 416 436 m
Gesamthöhe 9.3 9.8 m
Anzahl an Stammleinen 3/4/3/3 A/B/C
Zellen 52  
Streckung ausgelegt 5.5  
Streckung projiziert 4.1  
Flächentiefe 3.31 3.48 m
Spannweite ausgelegt 14.46 15.20 m
Spannweite projiziert 11.47 12.06 m
Gewichtsbereich 100-200 120-220 kg
Trimmgeschwindigkeit 40 km/h
Höchstgeschwindigkeit 52 km/h
Minimales Sinken 1.0 m/sec
Gleitzahl 9  
Zulassung EN/LTF-B  

Ziel

Erinnere Dich an dieses Gefühl, wenn Deine Füße zum ersten mal den Boden nicht mehr fühlen, Du durch die Luft gleitest und die Welt aus einer anderen Perspektive betrachtet hast. Wenn Du dieses Gefühl einfangen und es mit anderen teilen könntest ... dafür ist der DUAL 2 gemacht - die Freude am Fliegen zu teilen! Der DUAL 2 wurde für Piloten entwickelt, die sich einfachste Starteigenschaften wünschen. Der Schirm nimmt die Last schnell auf und der erforderliche Abhebeweg ist nur noch ein großer Schritt nach vorne für die Sicherheits der Passagiere. Wir möchten, dass unsere Piloten jederzeit die Kontrolle über den Schirm und jede Situation fühlen. Wir haben den DUAL 2 so konzipiert, das ser informativ sowie komfortabel ist und damit das gesamte Erlebnis verbessert. Erlebe unvergessliche Momente mit dem Dual 2 bei jedem Flug!

Beschreibung

Der DUAL 2 hat ein völlig neues Design und verfügt über eine einzigartigemit Kunststoff verstärkte Sharknose, die bei keinem anderen Flügel verwendet wird. Sie sorgt für einen perfektes Aufsteigen des Schirms beim Start und hält den Bremsdruck niedrig sowie gleichmäßig. Die stabilen und effektiven großen Ohren können mit dem neuen Verriegelungssystem für große Ohren arretiert werden. Wir haben strapazierfähiges Tuch und extra starke Kevlar-Leinen verwendet, um den DUAL 2 qualitativ und langlebig zu machen. Wir wissen, dass Business-Piloten Tandems brauchen, die gut funktionieren, lange halten und einfach zu warten sind. Sind die hart arbeitenden Trimmer abgenutzt, haben wir es leicht gemacht, sie auszutauschen und sind als zusätzlicher Ersatz im Lieferumfang enthalten. Der Dual 2 ist in zwei Größen erhältlich: 42m² wird für die meißten geeignet sein und der 37m² ist für kleinere Piloten (bis zu 60kg) gedacht, deren Gesamtgewicht mit Passagieren 200kg nicht überschreitet. Sieh Dir die 3 Farbdesigns an, die zu erhalten sind.

Notizen von Bruce

Bei diesem Projekt wollte ich einen Tandem konstruieren, der lächerlich einfach zu starten ist, da nicht alle Passagiere gute Läufer sind. Dabei wollte ich aber nicht das leichte und sensible Handling opfern, das im ursprünglichen Dual so hoch gelobt wurde. Um dies zu erreichen, haben wir speziell für den DUAL 2 eine komplett neue Shark-Nose konzipiert. Das Handling wurde zu einem Genuss und das Verhalten in der Thermik ist hervorragend. Das gesamte BGD Team ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es ist eine Frende den DUAL 2 zu fliegen und die gesamte Startphase wurde zu einem Traum: zwei Schritte und weg!

Materialien

Obersegel : Porcher Skytex 38/m²
Untersegel : Dominico D20 36g/m²
Ribs : Porcher Skytex hard 40g/m² hard finish
Innenstruktur : Porcher Skytec hard 40g/m² hard finish
Verstärkung der Eintrittskante : Plastic wire 2,5mm and 2,0 mm
Tragegurte : 20mm black nylon
Umlenkrollen : Riley steel roller
Gallerieleinen : Liros DC100 & 160 (Sheathed)
Mittlere Leinen : Liros TSL140, 220, 280 (Sheathed)
Stammleinen : Liros TSL 500, 380, 280, 220 (Sheathed)
Bremsleinen : Liros DSL70, PPSL120, DSL350 (Sheathed)

Standard Farboptionen



Lieferumfang

  • Gleitschirm
  • Rucksack
  • Ersatz-Trimmer Gurt
  • BGD T-shirt
  • Reparaturset
  • Handbuch auf USB-stick
  • BGD Aufkleber
  • Innenpacksack
  • Tragegurttasche
  • Kompressionsband


Konstruktionsmerkmale

Eyes Wide-Open Sicherheit

Gleitschirme, die sprechen, sind sicherer. Sichere Gleitschirme machen den Piloten besser. Bessere Piloten fliegen weiter. Weiter fliegende Piloten sind glücklichere Piloten. Eyes Wide-Open Sicherheit bringt glücklichere Piloten hervor.

Progressive Stabilität

Die progressive Stabilität soll Piloten vor leichter bis mäßiger Turbulenz warnen statt plötzlich völlig zusammenzuklappen, wenn es richtig turbulent wird. Der Artikel von Bruce in der Cross Country-Zeitschrift "Shifting Our Thinking on Safety" erklärt: "Ein Gleitschirm, der super stabil ist und fast nie klappt, kann zu mehr Unfällen führen, als wenn er öfter Klapper hat. Der Pilot ist ohne kleinere Klapper nicht vorbereitet und hat wenig Erfahrung mit dieser Situation umzugehen". Jeder Flügel wird bei starker Turbulenz einen Klapper bekommen. Ein kleiner Klapper in mittleren Turbulenzen ist leichter zu handhaben und daher sicherer als ein großer Klapper in starken Turbulenzen, der den Piloten überrascht.

Cord Cut Billow (CCB)

Die Verwendung von längsverlaufenden Nähten auf dem Obersegel reduziert Falten und Knitterstallen entlang der Rippen, die durch größere Zellen entstehen. Das Cord Cut Billow System ist bei Zellen der EN-A-Gleitschirme sogar noch effektiver als bei kleineren Zellen der fortgeschrittenen Modelle.

Webbed-Profile

Mit unserer innovativen Software haben wir die Festigkeit und Steifheit der Profile beibehalten und gleichzeitig die Menge an nicht tragfähigem Material minimiert. Dies verringert das Gewicht ohne die Kosten zu erhöhen oder die Festigkeit des Flügels als Ganzes zu verringern. Die Positionierung und Größe der Eintrittsöffnungen hängt stark von der Lastverteilung ab, die das Segel punktuell verursacht, und dies kann nur mit den neuesten Innovationen in unserer Software erreicht werden

Post C Band

Wir haben ein 'Post C'-Band hinzugefügt, da am Obersegel verläuft und nahtlos zum Untersegel an der Flügelpitze, die direkt mit der letzten Leinenkaskade verbunden ist, endet. Anstatt schwere Plastikdrähte über die C-Linien zu setzen, benutzen wir dieses Band, um der üblichen Wölbung entgegenzuwirken, die verursacht wird, wenn leicht angebremst wird. Das Problem mit Gleitschirmen ist, wenn leicht angebremst wird, verursacht das Herunterziehen der Hinterkante einen Auftrieb der oft das Profil in der Nähe der C-Ebene einknicken lässt. Mit sorgfältiger Analyse beim Bremsen und der Interaktion mit unserer internen Struktur haben wir dieses Problem mit dem "Post C Band" gelöst, einer einfachen, leichten, sauberen und volumenreduzierenden Lösung.

Baby-A-Tragegurt

Wir haben einen geteilten A-Tragegurt zum anlegen von grossen Ohren. Dieser Gurt ist ab der Hälfte ½-Verhältnis mit dem Rest der A-Leinen. Dies erleichtert das Benutzten des Manövers "großen Ohren" und hilft dabei, Geschwindigkeit und Stabilität beim beschleunigten Fliegen zu verbessern. Das Beschleunigersystem ist leichtgängig, einfach und sorgt für bestes Gleiten im beschleunigten Flug.

Triple Finger Diagonals

Über die gesamte Flügeltiefe des Profils haben wir dreiteilige Diagonalrippen entworfen, die durch die Löcher von anderen Diagonalrippen verlaufen. Sie gewährleisten die strukturelle Integrität, indem sie die Vorspannung der Rippen vermeiden und einen stabileren Flügel erzeugen, selbst wenn die Bremse betätigt wird. Dies ist besonders wichtig in der Nähe der Hinterkante, da das Profil dünn und die diagonalen Rippen flach sind und höhere Lasten tragen.

Maximierte nicht aufgehängte Zellen

Optimierte, nicht aufgehängte Zellengruppen sind so ausgelegt, dass sie der übergreifenden Lastverteilung entsprechen, die vom Leinenlayout beeinflusst wird. Zusammen mit einer starken internen Struktur können die Leinenlayouts, welche eine höhere Spannung erzeugen, mehr nicht unterstützte Zellen unterstützen. Durch die Beibehaltung eines homogenen Flügels wird der Leitungsverbrauch minimiert, der Luftwiderstand reduziert und die Leistung verbessert.

Snap Lock

Snap Locks are lightweight compact attachments that effortlessly connect brakes to the risers with a small focused magnet inside the catch and an internal locking system that holds the handle in every direction except down toward the pilot. This unique design feature means the handles don’t fall off while kiting, packing, or performing maneuvers. The Snap Lock system solves many of the problems associated with press-studs and magnets that every pilot faces.

Beträchtlich optimierte Leinengeometrie

Der Tala ist von Kopf bis Fuß ein echter 3-Leiner. Auch hat er nur 3 Stammleinen pro Flügelhälfte und nur ein Leinenstockwerk auf 2 Stammleinen, was natürlich sehr effizient und minimalistisch ist. Die dritte Stammleine hat 2 Leinenstockwerke, damit man die Ohren effizient anlegen kann. Insgesamt gibt es also nur 8 Aufhängepunkte pro Leinenebene. Alle Leinen sind unummantelte Kevlar-Leinen, die mit einer UV-Schutzschicht versehen sind. Ein komplett mit unummantelten Leinen ausgestatteter Schirm neigt weniger zu Verhängern wie eine Mischung aus ummantelten und unummantelten Leinen.

Beträchtlich optimierte Leinengeometrie
Single Plastic Shark Nose

Dies führt zu einem sehr einfachen Start mit minimalem Laufweg bis zum Abheben ohne den Bremsdruck zu erhöhen.

Big Ears Blocker

Eine kleines Klemmsystem, mithilfe dessen der Pilot angelegte Ohren fixieren und einrasten lassen kann. Eine Neoprenabdeckung bietet Schutz gegen ungewolltest verhängen anderer Leinen. Die Wiederöffnung der angelegten Ohren ist sehr einfach.

Optimierte Leinengeometrie

Im Laufe der Jahre haben wir unser System zur Optimierung der Leinengeometrie bei unseren Schirme perfektioniert. Wir verwenden zahlreichen Gleichungen, eine gute Software sowie die einfache und altbewährte Vermutungs- und Prüfmethode, um unser Leinenlayout zu erstellen. Das Ergebnis ist einfach: Weniger Leinen machen stabilere und schnellere Schirme.

Copyright © 2014 Bruce Goldsmith Design
Website Gleitschirm FLYBGD by Experta Evolution